Zum Inhalt springen

Meine Geschichte – Wie kam ich zu Yoga und Ayurveda?

Meine Geschichte – Wie kam ich zu Yoga und Ayurveda?

Schon immer vielseitig interessiert und wissbegierig, entschied ich mich in 2016 für eine Ausbildung zur Yogalehrerin.

Jetzt fragst Du Dich vielleicht, warum gerade Yoga?

Simple Antwort: Alle unter euch, die einen Job haben, bei dem sie viel Zeit am Schreibtisch verbringen, können es sicher nachempfinden, wie sich mein Körper jeweils am Abend anfühlte. Nachdem ich meine frühere Leidenschaft Reiten aufgeben musste, die mich lange Zeit fitgehalten hatte, machten sich nach einigen Jahren Nacken- und Rückenschmerzen breit.

Irgendwann wurden dann auch noch eine Skoliose und ein Beckenschiefstand diagnostiziert.
Super, dachte ich, da muss ich mir nun aber etwas überlegen.
Immer wieder zum Arzt, um Spritzen abzuholen oder ständig zur Physio oder zur Massage wollte ich ja nun wirklich nicht.

Somit begann ich frohen Mutes das Internet nach online Fitness Angeboten zu durchforsten und wurde auf YouTube fündig. Ein wahrer Schatz an verschiedensten Herz-/Kreislauf- und Krafttrainings wartete nur darauf, von mir entdeckt zu werden.

Fit, aber innerlich irgendwie leer.

Mit viel Spass wurde ich langsam aber sicher wieder fitter. Ich merkte, dass es mir sehr guttat, mich regelmässig zu bewegen, aber irgendetwas fehlte. Meinem Körper ging es besser, aber meine Gedanken kreisten und in meinem Inneren fühlte ich eine gewisse Leere.

Und dann entdeckte ich Yoga wieder. Hatte ich doch schon in meiner Jugend und später auch in meinen 20igern regelmässig Yoga praktiziert, flammte die alte Liebe wieder auf.
Und immer mehr offenbarte sich mir, dass Yoga so viel mehr ist, als eine körperliche Praxis.

Ich wollte also mehr darüber wissen, stiess aber sehr schnell bei normalen Workshops an Grenzen. Gewisse Themen konnte man dort nicht lernen, und ich wollte unbedingt tiefer eintauchen. Deshalb entschied mich schliesslich dafür, eine Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Yoga Moves in Winterthur zu machen.

Ursprünglich gar nicht mit dem Ziel, zu unterrichten, sondern einfach, um das Erlernte für mich selbst anzuwenden.

Aber wie heisst es so schön: Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt!

Als ich KollegInnen von meiner Ausbildung erzählte, fragten sie mich direkt, ob ich nicht bei uns in der Firma Yoga unterrichten könnte.
Also startete ich nach dem Abschluss meiner Ausbildung zunächst mit Meditationsstunden und dann auch mit einer Yoga Asana Klasse. Ausserdem bildete ich mich weiter und schloss eine Yin-Yoga Ausbildung bei der wunderbaren Helga Baumgartner an sowie eine Yin Yoga Weiterbildung bei Stefanie Arend.

Während meiner ersten Yoga-Ausbildung lernte ich bereits einige Grundzüge von Ayurveda kennen, und das Thema lies mich nicht los. Immer wieder traf ich auf das Wissen vom Leben, die «Schwesternwissenschaft» von Yoga, denn sie entstammt den gleichen vedischen Schriften.
Wie beim Yoga startete ich auch hier zunächst einmal mit Webinaren und Workshops sowie Büchern. Und siehe da, auch hier befriedigte es mich nicht, an der Oberfläche zu bleiben, sondern ich wollte mehr wissen.

Ich wollte in die Tiefe gehen.

Denn das Leben im Einklang mit den Rhythmen der Natur erschien mir so logisch. Und die Möglichkeit, die eigene Gesundheit noch einmal auf einem ganz anderen Level selbst in die Hand zu nehmen, überzeugte mich vollends.

Und so startete ich Ende 2020 mit meiner Ayurveda Ausbildung bei Ralph Steuernagel in der Eurasiamed Akademie. Mein Ziel ist es, im Herbst 2022 erfolgreich die Prüfung zum Mental Health Consultant abzuschliessen.

Und warum ich gerade das Thema geistige Gesundheit als Schwerpunkt gewählt habe, erzähle ich Dir gerne im nächsten Beitrag…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn − 4 =

Datenschutzhinweis

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Vielleicht gefällt Dir auch:

Yvonne Lange

Ayurveda, Yoga und Achtsamkeit

Hallo, ich bin Yvonne, Ayurveda Expertin & Yogalehrerin. Auf meinem Blog findest Du lehrreiche Impulse zu Ayurveda, Achtsamkeit und Yoga sowie Links auf meine verschiedenen YouTube Videos, so dass Du jederzeit mit mir ganz unkompliziert Yoga, Meditation und Atemübungen praktizieren kannst.

Letzte Beiträge
Social Media
Mehr Infos